Das Weiterbildungsportal
für Niedersachsen

Samstag, 20.01.2018
Aktuell 7424 Angebote

Logo Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
Logo Niedersächsischer Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | Hilfe | Seite druckeni
Anleitung: Suchwörter durch Komma trennen, z.B. Spanisch, Hannover oder Rhetorik, VHS Meppen … i

« Zurück

Berufliche Fotografie und Blitzlichtfotografie / Der Mitarbeiter als Fotograf

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Ob Porträt, Produktfoto oder Veranstaltungsdokumentation für Print oder Webseite: Immer häufiger werden Mitarbeiter zu Fotografen, die mit der firmeneigenen Kamera Bilder in professioneller Qualität liefern sollen. Im Seminar vermittelt ein Werbefotograf das nötige Wissen anhand praktischer Beispiele und Übungen. Im Fotostudio werden Situationen nachgestellt und mit der eigenen Kamera unter fachlicher Anleitung fotografiert. Neben Tipps zur Vorgehensweise und Bedienung der Kamera ist auch die Blitzlichtfotografie ein Seminarschwerpunkt. Speziell der kreative Einsatz von Aufsteckblitzen (ob indirekt, per Fernauslöser "entfesselt" oder mit Lichtformern als Zubehör) wird ausgiebig geübt.

Material: Eigene Kamera.

Förderungsart: Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
14.06.17 - 16.06.17
09:30 - 14:00 Uhr
3 Tage
(20 Std.)
Vormittags
Bildungsurlaub
Mi., Do. und Fr.
max. 10 Teiln.
189 €
ermäßigt 152,50 Eur (inkl. Getränke)
Butjadinger Str. 346
26125 Oldenburg

Alte Brennerei Hilbers; Butjadinger Str. 346; Oldenburg; EG

Dozent/in: Volker Kunkel
Anzahl Treffen: 3

14. - 16. Juni 2017
Mi / Do 9:30 - 16:30 Uhr, Fr 9:30 - 14:00 Uhr

Info und buchen direkt beim Anbieter

17AO34400B
17.01.18 - 19.01.18
09:30 - 14:00 Uhr
3 Tage
(20 Std.)
Vormittags
Bildungsurlaub
Mi., Do. und Fr.
max. 10 Teiln.
s.o.
189 €
ermäßigt 152,50 Eur (inkl. Getränke)
Butjadinger Str. 346
26125 Oldenburg

Alte Brennerei Hilbers; Butjadinger Str. 346; Oldenburg; EG

Dozent/in: Volker Kunkel
Anzahl Treffen: 3

17. - 19. Jan. 2018
Mi/ Do 9:30 - 16:30 Uhr, Fr 9:30 - 14:00 Uhr

Info und buchen direkt beim Anbieter

17BO34400B
Anbieteradresse
Volkshochschule Oldenburg e.V.
Karlstr. 25
26123 Oldenburg
Tel: 0441 92391-50
Fax: 0441 92391-13
Kontakt: VHS-Kundenzentrum, Mo, Di 9-17 Uhr; Mi 9-12.30 Uhr; Do 9-18 Uhr; Fr 9-12.30 Uhr
www.vhs-ol.de
info@vhs-ol.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Bildungsberatung Niedersachsen
Kontakt: Auf unserer Website finden Sie die Liste der regionalen Bildungsberatungsstellen, an die Sie sich wenden können.
nds.kursportal.info/g7951

Willkommen auf dem
niedersächsischen Weiterbildungsportal!

Das Weiterbildungsportal Niedersachsen hat zum Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern des Landes den Zugang zu Weiterbildung leichter zu machen. Es soll es helfen, Bildungsangebote schneller zu finden und anbieterübergreifend zu vergleichen.

Die Kursdatenbank umfasst die aktuellen Angebote (Kurse, Veranstaltungen) der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen. Die Liste der Kurse wird laufend mit den neuesten Daten aktualisiert. Links führen aus den Suchergebnissen - wo immer das möglich ist - direkt zum gefundenen Angebot auf den Websites der eigentlichen Anbieter, wo Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung des Kurses finden.

Mit dem Weiterbildungsportal ist Niedersachsen angeschlossen an WISY, das länderübergreifende Netzwerk von Bildungsinformationsportalen.

Das Portal wurde im November 2014 freigeschaltet. weiterlesen

Mobile Version

Auch unterwegs haben Sie mit Smartphone oder Tablet-PC stets übersichtlich Zugriff auf das aktuelle Kursangebot der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen.


Hier geht's zur mobilen Version

Testergebnisse Weiterbildungsdatenbanken

Das "Weiter­bil­dungs­por­tal Niedersachsen" hat im bundesweiten Ranking im Weiter­bil­dungs­guide der Stiftung Warentest von ins­ge­samt 49 Weiter­bil­dungs­daten­banken zusammen mit zwei Mitanbietern den 8. Platz eingenommen.

weiterlesen

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur