Das Weiterbildungsportal
für Niedersachsen

Sonntag, 22.10.2017
Aktuell 7312 Angebote

Logo Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
Logo Niedersächsischer Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | Hilfe | Seite druckeni
Anleitung: Suchwörter durch Komma trennen, z.B. Spanisch, Hannover oder Rhetorik, VHS Meppen … i

« Zurück

Heilerziehungspfleger/in - Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in

Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in

Lehrgangsziel: Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum/zur "Staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in" gemäß Fachschulverordnung Sozialwesen des Landes Brandenburg vom 24.04.2003 geändert durch Verordnung vom 30.10.2014

Abschluss: nach erfolgreichem Abschluss (trägereigenes Abschlusszeugnis) kann Anmeldung zur Nichtschülerprüfung beim zuständigen Schulamt in Brandenburg erfolgen

Teilnahmevoraussetzungen:
Fachoberschulreife oder gleichwertige Schulbildung und abgeschl. einschlägige Berufsausbildung oder abgeschl. nichteinschlägige Berufsausbildung, eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit oder FH- bzw. Hochschulreife, eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit, Hauptwohnsitz in Brandenbug

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
entspricht den Teilnahmevoraussetzungen mit Nachweis einer beruflichen Tätigkeit in einem anerkannten heilerziehungspflegerischen Arbeitsfeld entsprechend einer 1-jährigen Vollzeitbeschäftigung und Tätigkeit in einem weiteren Arbeitsfeld der Heilerziehungspflege im Umfang von 200 Stunden; im Einzelnen siehe Fachschulverordnung

Lehrgangsinhalte:
Berufsübergreifende Fächer: Deutsch, Kommunikation, Englisch, Informationsverarbeitung, Biologie, Politische Bildung
Berufsbezogene Lernfelder: Die berufliche Identität erwerben und professionell Perspektiven entwickeln, Beziehungen gestalten und Gruppenprozesse begleiten, Menschen mit Behinderung individuell und situationsbezogen begleiten und pflegen, mit Menschen mit Behinderung Lebenswelten strukturieren und mitgestalten, Prozesse der Wahrnehmung, Bewegung, Gestaltung und Darstellung entwickeln und Medien anwenden, Heilerziehungspflegerische Prozesse planen, durchführen und evaluieren sowie umfassend dokumentieren, Heilerziehungspflegerische Arbeit organisieren und koordinieren sowie Qualität sichern

Zielgruppe:

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 36 Monate, gesamt 1578 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 10-12 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Lehrbriefe, Lehrgangsführer, methodische Anleitung
  • Anzahl Lehrbriefe: 64

Begleitender Unterricht: 37 Seminartage in Cottbus

  • Nah-Unterricht: 222 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 163116

Abschluss: Heilerziehungspfleger/in (Fachschule, PrüfO Landesrecht) i
Unterrichtsart: Fernunterricht i
Abschlussart: Nichtschülerprüfung (Nachholen von Schul- und Berufsabschlüssen) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
Beginnt laufend k. A. Fernunterricht 4140 €
36 Raten zu 115.00 EUR
Fernunterricht

36 Monate

163116
Anbieteradresse
Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk in Brandenburg e.V.
Parzellenstraße 10
03046 Cottbus
Tel: 0355 - 3554179-0
Fax: 0355 - 3554179-9
www.deb.de
fernlehrgang@deb.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Bildungsberatung Niedersachsen
Kontakt: Auf unserer Website finden Sie die Liste der regionalen Bildungsberatungsstellen, an die Sie sich wenden können.
nds.kursportal.info/g7951

Willkommen auf dem
niedersächsischen Weiterbildungsportal!

Das Weiterbildungsportal Niedersachsen hat zum Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern des Landes den Zugang zu Weiterbildung leichter zu machen. Es soll es helfen, Bildungsangebote schneller zu finden und anbieterübergreifend zu vergleichen.

Die Kursdatenbank umfasst die aktuellen Angebote (Kurse, Veranstaltungen) der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen. Die Liste der Kurse wird laufend mit den neuesten Daten aktualisiert. Links führen aus den Suchergebnissen - wo immer das möglich ist - direkt zum gefundenen Angebot auf den Websites der eigentlichen Anbieter, wo Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung des Kurses finden.

Mit dem Weiterbildungsportal ist Niedersachsen angeschlossen an WISY, das länderübergreifende Netzwerk von Bildungsinformationsportalen.

Das Portal wurde im November 2014 freigeschaltet. weiterlesen

Mobile Version

Auch unterwegs haben Sie mit Smartphone oder Tablet-PC stets übersichtlich Zugriff auf das aktuelle Kursangebot der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen.


Hier geht's zur mobilen Version

Testergebnisse Weiterbildungsdatenbanken

Das "Weiter­bil­dungs­por­tal Niedersachsen" hat im bundesweiten Ranking im Weiter­bil­dungs­guide der Stiftung Warentest von ins­ge­samt 49 Weiter­bil­dungs­daten­banken zusammen mit zwei Mitanbietern den 8. Platz eingenommen.

weiterlesen

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur