Das Weiterbildungsportal
für Niedersachsen

Donnerstag, 29.06.2017
Aktuell 7868 Angebote

Logo Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
Logo Niedersächsischer Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | Hilfe | Seite druckeni
Anleitung: Suchwörter durch Komma trennen, z.B. Spanisch, Hannover oder Rhetorik, VHS Meppen … i

« Zurück

Betrieblicher Gesundheitsmanager (TÜV)

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) nach DIN SPEC 91020

Ausgangssituation

  • Gesundheitssituation und -entwicklungen in deutschen Unternehmen

Grundlagen und Hintergründe zum BGM

  • Begriffe
  • Abgrenzung Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) zu BGM
  • Nutzen eines BGM (Unternehmen, Mitarbeiter)

Die Rolle des Gesundheitsmanagers

  • Aufgaben
  • Akzeptanz aufbauen bei Führungskräften und Mitarbeitern

BGM planen

  • Analyse der Ausgangssituation im Unternehmen
  • Der PDCA-Kreislauf
  • Arbeitsschutzmanagementsysteme, integrierte Managementsysteme
  • BGM verankern im Managementsystem des Unternehmens

BGM umsetzen

BGM bewerten

  • Kennzahlen/Evaluation
  • Interne Audits
  • Zertifizierung des BGM

Mögliche Ansatzpunkte und Maßnahmen im Rahmen des BGM

Praxistransfer

  • Erarbeitung konkreter Ideen/Maßnahmen zur Umsetzung im eigenen Unternehmen

Prüfung

Nutzen: Der Lehrgang macht Sie mit den Aufgaben und Inhalten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements vertraut. Er richtet sich an Personen, die in Unternehmen zukünftig für den Aufbau und die Pflege eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements Verantwortung übernehmen werden. Die Weiterbildung orientiert sich an den Inhalten der DIN SPEC 91020. Sie schließt mit einem TÜV -Zertifikat ab.

Demografischer Wandel und Globalisierungsdruck: Viele Unternehmen haben die handfesten Wettbewerbsvorteile durch das Bemühen um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter erkannt. Durch ein effektives Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) senken sie den Krankenstand, steigern die Attraktivität als (potenzieller) Arbeitgeber und beugen Know-how-Verluste durch vorzeitiges krankheitsbedingtes Ausscheiden qualifizierter Mitarbeiter vor. Doch ein erfolgreiches BGM ist eine Investition, die sinnvoll geplant und systematisch umgesetzt werden sollte. Die DIN SPEC 91020 gibt Ihnen hierfür einen praxistauglichen Leitfaden an die Hand.

Nach unserem Lehrgang weiß der betriebliche Gesundheitsmanager, worauf beim Aufbau, Betreiben und kontinuierlichen Bewerten Ihres Gesundheitsmanagement-Systems zu achten ist. Er kann konkreten Handlungsbedarf aufdecken und geeignete Maßnahmen zur Gesundheitsförderung organisieren. Darüber hinaus ist er mit den Instrumenten, internen Audits sowie mit der Managementbewertung vertraut. Sie gewinnen einen internen Experten für betriebliche Gesundheitsfragen. Das Personenzertifikat nach erfolgreich bestandener Prüfung wird von externen Auditoren anerkannt. Das ist relevant, wenn Sie die Zertifizierung Ihres Gesundheitsmanagementsystems anstreben sollten. Unsere Prüfungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem hohen Anspruch der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) an die Prüfungsregularien im akkreditierten Bereich folgen!

Die Veranstaltung eignet sich als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG. Sie wird mit jeweils vier VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz, für Managementsysteme und für Gesundheitsschutz bewertet.

Zielgruppe: Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalleiter, Personalentwickler, Personalverantwortliche, Beauftragte für Betriebliches Gesundheitsmanagement in Unternehmen, Betriebsärzte, Arbeitsmediziner, Arbeitsschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsräte, Behördenvertreter, Mitarbeiter von Berufsgenossenschaften und Krankenkassen sowie selbstständige und angehende Gesundheitsmanager, die ein Personenzertifikat erlangen möchten
Hinweis: Diese Veranstaltung können Sie mit einer Prüfung abschließen. Zur Teilnahme an der Prüfung ist eine separate Anmeldung erforderlich, es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT.
Es wird empfohlen, Ihre eigene Ausgabe der DIN SPEC 91020 zum Seminar mitzubringen.
Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 4 VDSI -Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit 4 weiteren VDSI-Weiterbildungspunkten für Managementsysteme und 4 VDSI-Weiterbildungspunkten für Gesundheitsschutz bewertet.
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Arbeits- und Gesundheitsschutz / Arbeitsschutzmanagement
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Zu diesem Kurs finden zur Zeit keine Termine in Niedersachsen statt, in anderen Bundesländern jedoch schon. Sie finden diese Termine im länderübergreifenden Wisy-Portal http://kursportal.info.

Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Bildungsberatung Niedersachsen
Kontakt: Auf unserer Website finden Sie die Liste der regionalen Bildungsberatungsstellen, an die Sie sich wenden können.
nds.kursportal.info/g7951

Willkommen auf dem
niedersächsischen Weiterbildungsportal!

Das Weiterbildungsportal Niedersachsen hat zum Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern des Landes den Zugang zu Weiterbildung leichter zu machen. Es soll es helfen, Bildungsangebote schneller zu finden und anbieterübergreifend zu vergleichen.

Die Kursdatenbank umfasst die aktuellen Angebote (Kurse, Veranstaltungen) der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen. Die Liste der Kurse wird laufend mit den neuesten Daten aktualisiert. Links führen aus den Suchergebnissen - wo immer das möglich ist - direkt zum gefundenen Angebot auf den Websites der eigentlichen Anbieter, wo Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung des Kurses finden.

Mit dem Weiterbildungsportal ist Niedersachsen angeschlossen an WISY, das länderübergreifende Netzwerk von Bildungsinformationsportalen.

Das Portal wurde im November 2014 freigeschaltet. weiterlesen

Mobile Version

Auch unterwegs haben Sie mit Smartphone oder Tablet-PC stets übersichtlich Zugriff auf das aktuelle Kursangebot der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen.


Hier geht's zur mobilen Version

Testergebnisse Weiterbildungsdatenbanken

Das "Weiter­bil­dungs­por­tal Niedersachsen" hat im bundesweiten Ranking im Weiter­bil­dungs­guide der Stiftung Warentest von ins­ge­samt 49 Weiter­bil­dungs­daten­banken zusammen mit zwei Mitanbietern den 8. Platz eingenommen.

weiterlesen

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur