Das Weiterbildungsportal
für Niedersachsen

Samstag, 20.01.2018
Aktuell 7452 Angebote

Logo Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
Logo Niedersächsischer Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | Hilfe | Seite druckeni
Anleitung: Suchwörter durch Komma trennen, z.B. Spanisch, Hannover oder Rhetorik, VHS Meppen … i

« Zurück

Energiemanagement-Beauftragter (TÜV) - Teil 2

Kälteanlagen

  • Einführung in den Aufbau von Kälteanlagen
  • Technik und Auslegung
  • Bewertung von Kälteanlagen
  • Regelung von Kälteanlagen
  • Effizienzanalyse bei der Erzeugung, der Verteilung und dem Verbrauch von Kälte
  • Maßnahmenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Klima- und Lüftungstechnik:

  • Einführung in den Aufbau von Klima- und Lüftungsanlagen
  • Technik und Auslegung
  • Bewertung von Klima- und Lüftungsanlagen
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen: ASR, EnEV, ISO 14644-1, DIN V 18599
  • Regelung von Klima- und Lüftungsanlagen
  • Effizienzanalyse bei der Konditionierung von Luft
  • Maßnahmenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Beleuchtung

  • Technische Grundlagen
  • Einführung in verschiedene Beleuchtungstechnologien
  • Bewertung von Beleuchtungsinstallationen
  • Effizienzanalyse im Bereich Beleuchtung
  • Maßnahmenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Druckluft

  • Technische Grundlagen
  • Einführung in die Kompressortechnologien
  • Abwärmenutzung in Kompressorstationen
  • Bewertung der Erzeugung, Verteilung und Verwendung
  • Effizienzanalyse im Bereich Druckluft
  • Maßnahmenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Elektrischer Antrieb und Pumpen

  • Einführung in den Aufbau von Motoren
  • Gegenüberstellung der verschiedenen Antriebstechnologien
  • Bewertung von Maschinen und Anlagen
  • Antriebsregelung
  • Effizienzanalyse bei Antrieben, Regelungen und Übersetzungen
  • Maßnahmenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Wärme und Dampf

  • Technische Grundlagen von Wärmeverbundsystemen
  • Erzeugung und Verteilung von Fluid und Dampf
  • Einsatzgebiete unterschiedlicher Wärmeniveaus
  • Wärmequellen- und Wärmesenkenanalyse
  • Effizienzanalyse bei Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Wärme
  • Maßnahmenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Energieerzeugung

  • Überblick der verschiedenen Energieerzeugungsanlagen
  • Technik und Auslegung
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen: EEG und KWKG
  • Fördermöglichkeiten
  • Auslegung von KWK-Anlagen
  • Einbindung von Neuanlagen in bestehende Systeme
  • Maßnahmenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Messtechnik und Monitoring

  • Vorteile von Energiemonitoring
  • Einführung in den Aufbau eines automatisierten Systems
  • Überblick möglicher Messstellen und Übertragungstechnik
  • Kosten pro Messstelle
  • Anforderungen an ein Monitoringsystem
  • Umsetzung, Einführung des Systems

Nutzen: Im zweiten Teil der Ausbildung zum Energiemanagement -Beauftragten (TÜV) erfahren Sie, wie Sie energetische Aspekte bei dem Einsatz von Technologien beurteilen. Dazu gehören Technologien wie Heizung, Klima- und Lüftungstechnik, Antriebstechnik, Verfahrenstechnik, Beleuchtungssysteme, Drucklufterzeugung und Verwendung etc. Außerdem lernen Sie, Energieeffizienzkriterien für den gesamten Zyklus von Vorhaben - von der Idee über die Planung bis zur Ausführung und Betrieb - zu definieren: Sie lernen, Maßnahmen zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit zu entwickeln und die Effizienz von Anlagen zu analysieren. Der zweite Teil baut auf dem ersten Teil auf und Sie haben die Möglichkeit, Ihre Ausbildung zum Energiemanagement-Beauftragten (TÜV) nach dem Besuch beider Teile mit einer Zertifikatsprüfung abzuschließen. Unsere Prüfungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem hohen Anspruch der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) an die Prüfungsregularien im akkreditierten Bereich folgen!

Förderung: Bis zum 31. Dezember 2017 können Mitarbeiterschulungen mit dem Qualifikationsziel Energiemanagement-Beauftragter für Energiemanagementsysteme nach ISO 50001 (Erst-Zertifizierung) mit maximal 1.000,00 Euro vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst werden.

Voraussetzung(en): ist die Teilnahme am Lehrgang Energiemanagement -Beauftragter (TÜV) Teil 1 oder ein nachweislich gleicher Kenntnisstand.
Zielgruppe: Geschäftsführer und Energiebeauftragte, Umweltmanagement - und Qualitätsbeauftragte oder Mitarbeiter, die im Unternehmen an der Einführung eines Energiemanagementsystems beteiligt sind oder sich auf diese Aufgabe vorbereiten; Facility Manager, Technische Leiter und Produktionsleiter mit Grundkenntnissen in Dokumentation oder Managementsystemen
Hinweis: Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen. Nach dem Besuch beider Teile können Sie eine Prüfung ablegen. Zur Teilnahme an der Prüfung ist eine separate Anmeldung erforderlich, es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT.

Förderung: Bis zum 31. Dezember 2017 können Mitarbeiterschulungen mit dem Qualifikationsziel Energiemanagement -Beauftragter für Energiemanagementsysteme nach ISO 50001 (Erst-Zertifizierung) mit max. 1.000,00 Euro vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst werden. Der Zeitraum für die Durchführung der bewilligten Schulungsmaßnahme beträgt 12 Monate. Wünschen Sie weitere Informationen, rufen Sie uns an: 0511 9986-2087, Frau Silke Liehr.
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Umweltschutz / Energieeffizienz
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zertifikat: Energiemanagementbeauftragte/r (nach DIN EN ISO 50001)

Zeiten, Orte

Zu diesem Kurs finden zur Zeit keine Termine in Niedersachsen statt, in anderen Bundesländern jedoch schon. Sie finden diese Termine im länderübergreifenden Wisy-Portal http://kursportal.info.

Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Bildungsberatung Niedersachsen
Kontakt: Auf unserer Website finden Sie die Liste der regionalen Bildungsberatungsstellen, an die Sie sich wenden können.
nds.kursportal.info/g7951

Willkommen auf dem
niedersächsischen Weiterbildungsportal!

Das Weiterbildungsportal Niedersachsen hat zum Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern des Landes den Zugang zu Weiterbildung leichter zu machen. Es soll es helfen, Bildungsangebote schneller zu finden und anbieterübergreifend zu vergleichen.

Die Kursdatenbank umfasst die aktuellen Angebote (Kurse, Veranstaltungen) der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen. Die Liste der Kurse wird laufend mit den neuesten Daten aktualisiert. Links führen aus den Suchergebnissen - wo immer das möglich ist - direkt zum gefundenen Angebot auf den Websites der eigentlichen Anbieter, wo Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung des Kurses finden.

Mit dem Weiterbildungsportal ist Niedersachsen angeschlossen an WISY, das länderübergreifende Netzwerk von Bildungsinformationsportalen.

Das Portal wurde im November 2014 freigeschaltet. weiterlesen

Mobile Version

Auch unterwegs haben Sie mit Smartphone oder Tablet-PC stets übersichtlich Zugriff auf das aktuelle Kursangebot der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen.


Hier geht's zur mobilen Version

Testergebnisse Weiterbildungsdatenbanken

Das "Weiter­bil­dungs­por­tal Niedersachsen" hat im bundesweiten Ranking im Weiter­bil­dungs­guide der Stiftung Warentest von ins­ge­samt 49 Weiter­bil­dungs­daten­banken zusammen mit zwei Mitanbietern den 8. Platz eingenommen.

weiterlesen

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur