Das Weiterbildungsportal
für Niedersachsen

Dienstag, 22.05.2018
Aktuell 7245 Angebote

Logo Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
Logo Niedersächsischer Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | Hilfe | Seite druckeni
Anleitung: Suchwörter durch Komma trennen, z.B. Spanisch, Hannover oder Rhetorik, VHS Meppen … i

« Zurück

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Betriebswirtschaft für GmbH-Geschäftsführer

Betriebswirtschaftliche Auswertung

  • Von der ersten Buchung bis zur Analyse des Unternehmens
  • Liquiditätsplanung und Kontrolle
  • Reporting und Controlling: die optimale Auswertung

Bilanzen lesen und analysieren

  • Aufbau und Gliederung der Bilanz
  • Unterschiede zwischen Handels- und Steuerbilanz
  • Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), eBilanz
  • Bilanzanalyse mit Kennzahlen

Basel III und Rating

  • Wie funktioniert das Rating durch die Bank?
  • Harte und weiche Faktoren beim Rating
  • Möglichkeiten zur Verbesserung der Ratingnote

Risiko Insolvenz

  • Wie vermeide ich die Insolvenz des Unternehmens?
  • Risikofrüherkennung und laufende Überwachung
  • Vermeidung der persönlichen Haftung

Die betrieblichen Steuern der GmbH

  • Hat das Unternehmen die optimale Rechtsform?
  • Lohnsteuer und Sozialversicherung: Vermeidung von Haftungsrisiken
  • Optimale Vorbereitung auf die Betriebsprüfung
  • Die elektronische Betriebsprüfung: eine neue Dimension

Nutzen: Das Seminar führt Sie systematisch in die Bilanzanalyse ein. Erfahrene Referenten erläutern, wie Sie mithilfe von Bilanzen, der BWA und Planrechnungen Einblicke in die Vermögens -, Ertrags- und Finanzlage des Unternehmens vornehmen können. Die Beurteilung und Steuerung eines Unternehmens durch die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen wird Ihnen anschaulich vermittelt. Hierbei werden bestimmte Positionen der Bilanz und der GuV übersichtlich miteinander ins Verhältnis gesetzt oder saldiert. Die Ergebniswerte stellen die Grundlage für wichtige unternehmerische Entscheidungen dar. So können Sie die Verhandlungsposition bei Gesprächen mit Kreditinstituten verbessern.

Unsere Referenten fassen Ihnen die wichtigsten Punkte zu Unternehmenssteuern und Betriebsprüfung zusammen. GmbH-Geschäftsführer führen mit diesen Kenntnissen die sichere Steuerung und Überwachung des Unternehmens: Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung und der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Unternehmensplanung und Controlling haben an Bedeutung für die erfolgreiche und existenzsichernde Steuerung eines Unternehmens gewonnen. Als Grundlage dazu dienen die Anforderungen von Basel III und Rating.

Nach Besuch beider Seminarteile (Recht und Haftung sowie Betriebswirtschaft) haben Sie die Möglichkeit, mit der erfolgreichen Absolvierung der Prüfung ein TÜV-Zertifikat der TÜV NORD CERT zu erwerben. Unsere Prüfungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem hohen Anspruch der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) an die Prüfungsregularien im akkreditierten Bereich folgen!

Zielgruppe: Geschäftsführer in GmbH, GmbH & Co. KG, gGmbH sowie in Konzern - und Konzerntochtergesellschaften, stellvertretende Geschäftsführer und angehende Geschäftsführer, Unternehmensnachfolger, MBI- und MBO-Kandidaten
Hinweis: Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen. Nach dem Besuch beider Teile können Sie eine Prüfung ablegen. Zur Teilnahme an der Prüfung ist eine separate Anmeldung erforderlich, es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT.

Seminar ?Moderne Mitarbeiterführung?. Dieses Seminar ist nicht Bestandteil des Zertifikatsabschlusses. Sie gewinnen in dieser Veranstaltung mehr Sicherheit für das professionelle Wahrnehmen Ihrer Führungsverantwortung und für die
Weiterentwicklung einer Führungskultur in Ihrem Verantwortungsbereich.
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Unternehmensführung / Management/Führung
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Sonstiges Merkmal: GmbH-Geschäftsführer/in [privatrechtlich]

Zeiten, Orte

Zu diesem Kurs finden zur Zeit keine Termine in Niedersachsen statt, in anderen Bundesländern jedoch schon. Sie finden diese Termine im länderübergreifenden Wisy-Portal http://kursportal.info.

Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Bildungsberatung Niedersachsen
Kontakt: Auf unserer Website finden Sie die Liste der regionalen Bildungsberatungsstellen, an die Sie sich wenden können.
nds.kursportal.info/g7951

Willkommen auf dem
niedersächsischen Weiterbildungsportal!

Das Weiterbildungsportal Niedersachsen hat zum Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern des Landes den Zugang zu Weiterbildung leichter zu machen. Es soll es helfen, Bildungsangebote schneller zu finden und anbieterübergreifend zu vergleichen.

Die Kursdatenbank umfasst die aktuellen Angebote (Kurse, Veranstaltungen) der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen. Die Liste der Kurse wird laufend mit den neuesten Daten aktualisiert. Links führen aus den Suchergebnissen - wo immer das möglich ist - direkt zum gefundenen Angebot auf den Websites der eigentlichen Anbieter, wo Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung des Kurses finden.

Mit dem Weiterbildungsportal ist Niedersachsen angeschlossen an WISY, das länderübergreifende Netzwerk von Bildungsinformationsportalen.

Das Portal wurde im November 2014 freigeschaltet. weiterlesen

Mobile Version

Auch unterwegs haben Sie mit Smartphone oder Tablet-PC stets übersichtlich Zugriff auf das aktuelle Kursangebot der öffentlich geförderten Weiterbildungs-Anbieter in Niedersachsen.


Hier geht's zur mobilen Version

Testergebnisse Weiterbildungsdatenbanken

Das "Weiter­bil­dungs­por­tal Niedersachsen" hat im bundesweiten Ranking im Weiter­bil­dungs­guide der Stiftung Warentest von ins­ge­samt 49 Weiter­bil­dungs­daten­banken zusammen mit zwei Mitanbietern den 8. Platz eingenommen.

weiterlesen

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur